Start Glasfaserausbau im Außenbereich

Informationsabend für den 1. Bauabschnitt (Cluster 1) am 12. November 2019


Die Gemeinde Westerkappeln möchte mit Hilfe von Fördermitteln der Bundes- und Landesregierung und mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung des Kreises Steinfurt (WESt) die Lücken in der Breitbandversorgung im unterversorgten Außenbereich schließen. Inzwischen wurde die Deutsche Glasfaser als ausbauendes Unternehmen ausgewählt. Da der Deutschen Glasfaser kurzfristig Baukapazitäten zur Verfügung stehen und sich die endgültige Förderzusage im Zieleinlauf befindet, hat die Gemeinde im November einen vorzeitigen Baubeginn beantragt, der bereits freigegeben wurde.  


Die Bauarbeiten starten in Kürze. Die Deutsche Glasfaser teilt Westerkappeln auf Grund der Größe bei der Netzausbauplanung in mehrere so genannte Ausbau-Cluster ein. Es steht schon fest, in welchem Bereich noch dieses Jahr gestartet wird – das Cluster 1 im Süden von Westerkappeln umfasst 320 Wohneinheiten. Die Deutsche Glasfaser kann einen Anschluss jedoch nur ausbauen, wenn entsprechende Buchungen von den förderfähigen Anschlüssen vorgelegt werden. Die im Cluster 1 liegenden Adressen haben bereits eine schriftliche Einladung zum 1. Infoabend erhalten. Dieser findet statt am Dienstag, den 12. November 2019 ab 19:00 Uhr bei Cord’s Catering, Am Velper Bahnhof 30 in 49492 Westerkappeln. Hier erfahren die förderfähigen Adressen aus Cluster 1, wie sie mit Hilfe eines Auftrags an die Deutsche Glasfaser an den geförderten Anschluss gelangen können und welche Produkte zur Verfügung stehen.


Wer am Infoabend verhindert ist, kann sich auch im Baubüro der Deutschen Glasfaser in der Vidumstraße 1 informieren, dort sind ab dem 18. November 2019 immer montags von 09:30 Uhr bis 14:00 Uhr kompetente Ansprechpartner vor Ort, die auch Anträge entgegennehmen. Weitere Infos gibt die Bau-Hotline der Deutschen Glasfaser unter Tel. 02861-890 60 940. Auch die Gemeinde wird über die Presse regelmäßig informieren. Der Zeit- und Ausbauplan für die anderen Ausbau-Cluster ist noch in der Detailplanung und wird noch bekanntgegeben, die Adressen werden direkt angeschrieben.


Für Rückfragen bei der Gemeinde steht Anke Biehl zur Verfügung.

STEP Elternportal

                     STEP

                        

Stadtwerke
Tecklenburger Land

                   Logo der Stadtwerke Tecklenburger Land

                

 STmobil
MobilAbo

                       Karte Kreis Steinfurt   

WILLKOMMEN
Neubürgerbroschüre
 

                       Neubürgerbroschüre Deckblatt    

  

Lokale Meldungen

                  Logo-Westfälsche Nachrichten

                  Logo-Osnabrücker Zeitung