Freibadöffnung - Zugangskonzept

Beachten und befolgen Sie bitte hierzu die angebrachten Hinweisen in der Einrichtung


 

Das Zugangskonzept des Freibades Westerkappeln basiert auf der Coronaschutzverordnung

vom 16. Mai 2020 VIII 8 Freibäder

Eingang:

  1. Im Eingangsbereich sind in 1,5 m Abstand Markierungen auf dem Boden angebracht. Diese dienen zur Abstandsregelung beim Warten vor der Kasse.
  2. Ein Mitarbeiter weist dort auf die einzuhaltenden Regeln im Bad hin.
  3. Unmittelbar vor der Kasse ist ein Desinfektionsmittelspender angebracht.
  4. Die Kassenkräfte sind durch eine Glasscheibe abgeschirmt und tragen keine Maske. Jeder Kassenkraft werden FFP2-Masken und Einmal-Handschuhe zur Verfügung gestellt. Außerdem stehen Desinfektionsmittel zur Verfügung.
  5. Die Kassenkräfte erfassen die Daten der Gäste zur Rückverfolgung einer Infektionswelle.

Umkleidebereich:

  1. Pfeile auf dem Boden weisen den Badegästen die Laufrichtung.
  2. Das Freibad hat nur Einzelumkleiden. Zu dicht aneinanderliegende Umkleiden sind abgesperrt.
  3. Auf dem Boden sind Abstandsmarkierungen angebracht.
  4. Es stehen nicht alle Umkleideschränke zur Verfügung, damit die Abstände auch hier einhalten werden können (Prinzip: 3 verschlossen = 1 geöffnet).
  5. Die vorhandenen Föhne sind nicht nutzbar. Eigens mitgebrachte Föhne dürfen genutzt werden. Um auch hier die Abstände einhalten zu können, sind nahe beieinander liegende Steckdosen verschlossen worden.

Toiletten und Duschen:

  1. Vor den Toilettentüren sind Desinfektionsmittelspender angebracht.
  2. Die WC-Räume sind einzeln zu betreten. An den Türen sind Hinweisschilder angebracht.
  3. Die Waschtische sind mit Seife und Einmalhandtüchern versehen.
  4. Die Duschen sind durch Absperrband komplett gesperrt.

Schwimmbecken:

  1. Die Wegeführung führt durch ein Durchschreitebecken zum Schwimmbecken und durch ein anderes Durchschreitbecken wieder zurück zum Umkleidebereich (Einbahnstraßenprinzip).
  2. Das Schwimmbecken ist in drei Kategorien unterteilt. Ruhig-, Hobby- und Schnellschwimmer. Durch Schilder wird auf die einzelnen Bereiche hingewiesen. Außerdem ist ein Kreisverkehrsystem eingeführt worden.
  3. Die Sprunganlage ist geschlossen. Die Schwimmaufsichten entscheiden individuell, ob sie einen Sprungturm/-brett öffnen. Auch dort wird die Abstandregelung kontrolliert. Vor den Treppen/Leitern sind hierzu Markierungen zur Abstandeinhaltung angebracht. Für die Rutsche im Nichtschwimmerbecken gilt selbiges.

Liegewiese:

  1. Lediglich der einsehbare Teil der Liegewiese ist geöffnet. Bei ca. 11.000 m² Liegefläche wären 1.100 Gäste zulässig, hier ist die Abstandseinhaltung dann aber nicht mehr zu gewährleisten. Das Freibad Westerkappeln beschränkt somit die Anzahl der Besucher auf maximal 250 Personen gleichzeitig.
  2. Die Durchschreitebecken zu den Liegewiesen sind abgesperrt.
  3. Das Planschbecken, der Spielplatz, das Beachvolleyballfeld und das Beachsoccerfeld bleiben vorerst geschlossen.
  4. An sämtlichen Bänken sind Hinweise zum Verhalten im Bad angebracht.

Beschilderung:

  1. Die Beschilderung haben wir von der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e.V. übernommen und im gesamten Freibad gut sichtbar verteilt.

Personal:

  1. Das gesamte Personal ist mit FFP2-Masken ausgestattet.
  2. Sie haben die Möglichkeit, getrennt von den Badegästen die Toiletten und Desinfektionsmittel zu nutzen.
  3. Sie wurden alle im Umgang im Zuge der Coronaschutzverordnung geschult.
  4. Es werden keine Spielgeräte verliehen.
  5. Es sind Servicekräfte eingestellt worden, um die Gäste auf eventuelles Fehlverhalten hinzuweisen bzw. regelmäßig Abfallbehälter zu leeren. Außerdem sollen sie die regelmäßige Wischdesinfektion aller Oberflächen durchführen.
 

STEP Elternportal

                     STEP ElternPortal

                        

Stadtwerke
Tecklenburger Land

                   Logo der Stadtwerke Tecklenburger Land

                

 STmobil
MobilAbo

                       Karte Kreis Steinfurt   

WILLKOMMEN
Neubürgerbroschüre
 

                       Neubürgerbroschüre Deckblatt    

  

Lokale Meldungen

Logo der Ibbenbürener Volkszeitung
         

                                                                   

  Logo-Osnabrücker Zeitung