Rechtzeitig vorsorgen

Auch bei der Hausärzteschaft


Bei einem Treffen mit dem NRW-Minister für Arbeit, Soziales und Gesundheit Karl-Josef Laumann tauschte sich Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer über das Hausarztaktionsprogramm (HAP) für NRW und seine Möglichkeiten für Westerkappeln aus. Laumann hat das Programm bereits im Jahr 2009 ins Leben gerufen, weil in vielen ländlichen Räumen altersbedingt immer mehr Hausärzte in den Ruhestand eintreten und deutlich weniger junge Hausärzte nach Studium und Weiterbildung in die ambulante Versorgung nachrücken. Karl-Josef Laumann sagt: „Unsere Dörfer und Gemeinden müssen strukturstark und zukunftsfähig auch in der medizinischen Versorgung bleiben.“


Für Westerkappeln sieht Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer zwar aktuell noch keine Gefährdung der ärztlichen Versorgung: „Glücklicherweise ist hier im Ort die Alterstruktur der Ärzteschaft besser als in vielen anderen Gemeinden, jedoch sind drei unserer Hausärzte bereits älter als 60 Jahre.“ Man müsse deshalb frühzeitig handeln, um junge Ärztinnen und Ärzte für Westerkappeln zu gewinnen, damit kein Versorgungsengpass auftritt, meint die Bürgermeisterin. Gegenüber dem Minister setzte sich die Bürgermeisterin deshalb dafür ein, dass vorliegende Förderanträge junger Ärzte für eine Niederlassung in Westerkappeln positiv beschieden werden. Die Anreize, die das Aktionsprogramm von Minister Laumann bietet, sind dabei vielfältig. Es reicht von der finanziellen Förderung zur Niederlassung von Ärzten, über die Förderung zur Gründung einer Zweigpraxis in unterversorgten Orten bis hin zur Förderung von Weiterbildung und Einrichtung von Lehrpraxen.

 

STEP Elternportal

                     STEP ElternPortal

                        

Stadtwerke
Tecklenburger Land

                   Logo der Stadtwerke Tecklenburger Land

                

 STmobil
MobilAbo

                       Karte Kreis Steinfurt   

WILLKOMMEN
Neubürgerbroschüre
 

                       Neubürgerbroschüre Deckblatt    

  

Lokale Meldungen

Logo der Ibbenbürener Volkszeitung
         

                                                                   

  Logo-Osnabrücker Zeitung