Reisepass

Der Reisepass dient als Identitätsnachweis und zum Grenzübertritt bei Auslandsreisen, wenn ein Personalausweis nach den Bestimmungen des Zielstaates nicht ausreicht.

Einreisebestimmungen siehe: Auswaertiges Amt

 

Das persönliche Erscheinen ist bei der Beantragung des Reisepasses unbedingt erforderlich.

Das Ausfüllen des Antrags übernimmt in Ihrem Beisein der/die Sachbearbeiter/in im Einwohnermeldeamt.

Vorraussetzungen für die Beantragung:

  • Der/Die Antragsteller/Antragstellerin muss die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen
  • Zuständig für die Ausstellung ist grundsätzlich die Gemeinde des Hauptwohnsitzes.
  • Der Antragsteller oder die Antragstellerin muss volljährig sein.
    Die Ausstellung eines Reisepasses für unverheiratete Minderjährige unter 18 Jahren bedarf der schriftlichen Zustimmung beider Elternteile, sofern ihnen die elterliche Sorge gemeinsam zusteht.
  • Ist ein Betreuer für den Wirkungskreis des Aufenthaltsbestimmungsrechts bestellt, kann nur er den Antrag stellen. Gleichwohl ist das persönliche Erscheinen der betreuten Person erforderlich.

Wer eine Reise plant, sollte rechtzeitig prüfen, ob alle Reiseteilnehmer über die erforderlichen Dokumente verfügen. Falls nicht, wird empfohlen, den Reisepass so schnell wie möglich vor Reiseantritt zu beantragen. Auf die Bearbeitungsdauer hat die Passbehörde keinen Einfluss, da das Dokument von der Bundesdruckerei in Berlin hergestellt wird.

Die Bundesdruckerei bearbeitet Reisepassanträge im Allgemeinen innerhalb von vier bis sechs Wochen. Längere Bearbeitungszeiten können aber nicht ausgeschlossen werden.

Falls Sie kurzfristig verreisen müssen und der vorläufige Reisepass nicht zur visafreien Einreise ausreichend ist (Visafreie Einreise in die USA (Seite der amerikanischen Botschaft) können Sie auch einen Express-Pass beantragen, der binnen 3-4 Werktagen im Einwohnermeldeamt abgeholt werden kann. Hierfür fällt eine zusätzliche Gebühr an.

Mit der Einführung des elektronischen Reisepasses ("ePass") werden erhöhte Anforderungen an die Qualität der Passbilder gestellt. Die für den Pass vorzulegenden Fotos müssen biometrietauglich sein.

Hinweis:
Umfassende Informationen und Antworten zum Lichtbild erhalten Sie auch auf der Internetseite der Bundesdruckerei :


Für Vielreisende gibt es einen Reisepass mit 16 zusätzlichen Seiten für Visa - Eintragungen, den „48 Seiten Pass". Hierfür fällt eine zusätzliche Gebühr an.

Der Reisepass ist für Personen bis zum 24. Lebensjahr für 6 Jahre gültig, ab dem 24. Lebensjahr beträgt die Gültigkeitsdauer 10 Jahre.


Vorläufiger Reisepass

Der vorläufige Reisepass wird ausgestellt, wenn Sie kurzfristig einen Reisepass benötigen und dessen Verfügbarkeit (Rücksendung Bundesdruckerei) nicht bis zum erstmaligen Gebrauch möglich ist.
Der vorläufige Reisepass wird Ihnen unmittelbar im Einwohnermeldeamt ausgestellt und ist maximal ein Jahr gültig.

Das Ausfüllen des Antrags übernimmt in Ihrem Beisein der/die Sachbearbeiter/in im Einwohnermeldeamt. Sie benötigen die gleichen Unterlagen wie für einen Reisepass.Auch die dort beschriebenen Hinweise bitten wir zu beachten.



Was muss ich mitbringen?

  • aktuelles biometrietaugliches Lichtbild
  • Personalausweis/ Reisepass, auch wenn er abgelaufen ist, oder
  • Kinderausweis, Kinderreisepass oder
  • sollten Sie über kein Ausweisdokument mehr verfügen, eine Geburts- oder Abstammungsurkunde

Bearbeitungsgebühren:

 Reisepass 32seitig für Personen ab 24 Jahren  60,00 €
 Reisepass 32seitig für Personen unter 24 Jahren  37,50 €
 Reisepass 48seitig für Personen ab 24 Jahren  82,00 €
 Reisepass 48seitig für Personen unter 24 Jahren  59,50 €
 Express Reisepass 32seitig für Personen ab 24 Jahren  92,00 €
 Express Reisepass 32seitig für Personen unter 24 Jahren  69,50 €
 Express Reisepass 48seitig für Personen ab 24 Jahren114,00 €
 Express Reisepass 48seitig für Personen unter 24 Jahren  91,50 €
 Vorläufiger Reispass (maschinenlesbar)  26,00 €

Die Gebühr ist zu verdoppeln, wenn eine der Amtshandlungenen auf Veranlassung des Antragstellers außerhalb der behördlichen Dienstzeit vorgenommen wird.




Ansprechpartner:

Ansprechpartner
Email VCard Name Telefon Fax
E-Mail V-Card Telefon 05404 887-111 Fax 05404 887-8111
E-Mail V-Card Telefon 05404 887-122 Fax 05404 887-8122





zuständiges Amt:

Große Str. 13
49492 Westerkappeln







    

Öffnungszeiten des Rathauses

 Montag - Freitag
 08:00 - 12:30 Uhr

 zusätzlich:
 Montag - Mittwoch
 14:00 - 15:30 Uhr

 Donnerstag
 14:00 - 17:30 Uhr

Anfahrt

Große Str. 13, 49492 Westerkappeln

Deckblatt des findcity Ortsplan  
Ortsplan

Wetter in Westerkappeln

Heute: Kalender
wetter.com