Wehrerfassung

Datenübermittlung der Meldebehörde an das Bundesamt für Wehrverwaltung

Durch das Wehrrechtsänderungsgesetz 2011 wurde die allgemeine Wehrpflicht zum 01. Juli 2011 ausgesetzt und stattdessen der freiwillige Wehrdienst für Männer und Frauen fortentwickelt.

Verfahrensablauf

Nach § 54 Wehrpflichtgesetz können sich Frauen und Männer, die Deutsche im Sinne des Grundgesetzes sind, verpflichten, freiwilligen Wehrdienst zu leisten, sofern sie hierfür tauglich sind.

Zum Zwecke der Übersendung von Informationsmaterial übermitteln die Meldebehörden auf der Grundlage des § 58 Wehrpflichtgesetz dem Bundesamt für Wehrverwaltung jährlich bis zum 31. März folgende Daten zu Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im nächsten Jahr volljährig werden:

  • Familienname,
  • Vorname,
  • gegenwärtige Anschrift.

Die Datenübermittlung unterbleibt, wenn die Betroffenen ihr nach § 18 Absatz 7 des Melderechtsrahmengesetzes widersprochen haben.

Der Widerspruch kann beim Einwohnermeldeamt schriftlich oder persönlich eingelegt werden. Hierfür können Sie den Antrag unter Formulare nutzen.

Was muss ich mitbringen?

  • Personalausweis/Reisepass

Bearbeitungsgebühr:

gebührenfrei 




Ansprechpartner:

Ansprechpartner
Email VCard Name Telefon Fax
E-Mail V-Card Telefon 05404 887-111 Fax 05404 887-8111
E-Mail V-Card Telefon 05404 887-122 Fax 05404 887-8122





zuständiges Amt:

Große Str. 13
49492 Westerkappeln







    

Öffnungszeiten des Rathauses

 Montag - Freitag
 08:00 - 12:30 Uhr

 zusätzlich:
 Montag - Mittwoch
 14:00 - 15:30 Uhr

 Donnerstag
 14:00 - 17:30 Uhr

Anfahrt

Große Str. 13, 49492 Westerkappeln

Deckblatt des findcity Ortsplan  
Ortsplan

Wetter in Westerkappeln

Heute: Kalender
wetter.com