Geburt

Bei einer Geburt gibt es einige Dinge die man beachten muss. Da kann man schon mal etwas vergessen.
Hier ist eine kleine Checkliste mit den wichtigsten Punkten:

 

  • ein Name für mein Kind

Schnuller Bitte bedenken Sie bei der Auswahl des Vornamens, dass dieser Name Ihr Kind sein ganzes Leben lang begleiten wird. Bei einem Vornamen, der nicht eindeutig dem männlichen oder weiblichen Geschlecht zugeordnet werden kann, verlangt die Gesetzgebung einen weiteren eindeutigen Vornamen. Sollten Sie sich für einen hier nicht gebräuchlichen Vornamen entscheiden, erkundigen Sie sich bei uns, ob evtl. ein Nachweis über die Eintragungsfähigkeit des Namens benötigt wird.

 

  • Geburt beim Standesamt

Sie müssen Ihr Kind binnen einer Woche bei dem für den Geburtsort zuständigen Standesamt anmelden. (Das heißt: Wenn Ihr Kind z. B. im Krankenhaus in Osnabrück zur Welt gekommen ist, müssen Sie die Anmeldung beim Standesamt der Stadt Osnabrück vornehmen.) Die Krankenhausverwaltung stellt Ihnen hierfür eine "Geburtsanzeige" aus, die Sie mit den unten stehenden Unterlagen dem Standesbeamten vorlegen müssen. In der Regel übersendet das Krankenhaus die Geburtsanzeige direkt an das zuständige Standesamt.

 

  • Kind bei der Krankenkasse anmelden

Sind Sie in einer gesetzlichen Krankenkasse, kann Ihr Kind in der Regel beitragsfrei mitversichert werden. Erkundigen Sie sich bei Ihren Krankenkassen und überlegen Sie sich über welche Krankenkasse Ihr Kind versichert werden soll.

 

  • Elterngeld

Zeichnung von zwei GesichternDas Elterngeld wird an Vater und Mutter für maximal 14 Monate gezahlt, beide können den Zeitraum frei untereinander aufteilen. Ein Elternteil kann höchstens zwölf Monate allein Elterngeld beziehen, zwei weitere Monate sind für den anderen Elternteil reserviert. Weiterhin ist Voraussetzung für den Bezug von Elterngeld für insgesamt 14 Monate, dass bei einem Elternteil für mindestens zwei Monate eine Minderung des Erwerbseinkommens zu verzeichnen ist.

Die Zuständigkeit liegt beim Landkreis in der die Eltern ihren Wohnsitz haben und muss schriftlich beantragt werden. Anträge werden im Rathaus ausgehändigt.

 

  • Kindergeld beantragen

Kindergeld erhalten Sie ab der Geburt bis (mindestens) zur Vollendung des 18. Lebensjahres Ihres Kindes. Voraussetzung für den Bezug von Kindergeld ist, dass Sie Deutsche/ Deutscher sind und in Deutschland Ihren Wohnsitz haben oder im Ausland wohnen aber in Deutschland unbeschränkt einkommensteuerpflichtig sind.

Beantragen können Sie das Kindergeld bei der örtlich zuständigen Familienkasse der Agentur für Arbeit, als Angehörige oder Angehöriger des öffentlichen Dienstes bei der Bezugsstelle Ihres Dienstherrn.



Stadtwerke
Tecklenburger Land

                   Logo der Stadtwerke Tecklenburger Land

Aktueller
Veranstaltungskalender
 

                       Deckblatt des Veranstaltungskalender  

  

 STmobil
MobilAbo

                       Karte Kreis Steinfurt   

WILLKOMMEN
Neubürgerbroschüre
 

                       Neubürgerbroschüre Deckblatt    

  

Lokale Meldungen

                  Logo-Westfälsche Nachrichten

                  Logo-Osnabrücker Zeitung