Stellenausschreibung - Leitung des Fachbereiches Allgemeine Verwaltung (w/m/d)


Bei der Gemeinde Westerkappeln – vor den Toren der Universitätsstadt Osnabrück, mit ca. 11.200 Einwohnern – soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der
 


Leitung des
Fachbereiches Allgemeine Verwaltung (w/m/d)

 


besetzt werden. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.


Der Fachbereich Allgemeine Verwaltung umfasst als Querschnittsamt die klassischen Aufgabenbereiche eines Haupt- und Personalamtes. Darunter fallen neben der Verwaltungsorganisation, dem Personalmanagement, dem Kommunalverfassungsrecht, der Organisation von Wahlen und der EDV unter anderem auch die Bereiche Schulen und Bildung, Kultur, Sport und Personennahverkehr.


Als Fachbereichsleitung verantworten Sie vorrangig die Leitung, Organisation und Koordination des Fachbereichs mit zurzeit 25 Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern in der Verwaltung, den Hausmeisterinnen und Hausmeistern und Schulsekretärinnen und Schulsekretären an den Schulen sowie den Reinigungskräften. Ferner arbeiten Sie kooperativ und konstruktiv mit der Verwaltungsleitung der Gemeindeverwaltung und den politischen Gremien zusammen.


Welche Aufgaben erwarten Sie?
 

Verwaltungsmanagement und -organisation / Kommunalverfassungsrecht

  • Vorbereitung von Grundsatzentscheidungen der Verwaltungsführung im Bereich der Verwaltungssteuerung,
  • Aufgaben der Organisation der Gemeindeverwaltung,
  • allgemeine Angelegenheiten der Gemeindevertretung und der Gemeindeverfassung,
  • Vorbereitung von und Teilnahme an politischen Gremiensitzungen.

Personalmanagement

  • Federführung im Bereich des Personalmanagements, insbesondere der Personalbedarfsplanung, der Personalführung und -entwicklung, der Personalgewinnung und Personalbindung,
  • personalwirtschaftliche Grundsatzangelegenheiten für die Bereiche der tariflich Beschäftigen und der Beamten.

Informationstechnologie und E-Government

  • Weiterentwicklung der Digitalisierung, insbesondere Umsetzung des E-Government-Prozesses,
  • IT-Fachbereichssteuerung incl. des Lizenz- und Risikomanagements,
  • fachbezogene Begleitung bei der Einführung neuer Fachverfahren und Innovationen.


Was erwarten wir von Ihnen?
 

  • Führungskompetenz,
  • mindestens die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt oder vergleichbare Qualifikation (Verwaltungslehrgang II) oder ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im Bereich öffentliche Verwaltung,
  • sichere Kenntnisse der einschlägigen Rechtsnormen des Kommunalverfassungsrechts NRW,
  • umfassende Kenntnisse im Beamtenrecht sowie im Tarifrecht des öffentlichen Dienstes,
  • selbstständige und strukturierte Arbeitsweise und eine ausgeprägte Problemlösungskompetenz, Entscheidungsfreudigkeit und Integrität,
  • gutes Planungs- und Organisationsvermögen,
  • Affinität zu digitalen Informations- und Kommunikationstechnologien,
  • ein hohes Maß an Durchsetzungs- und Kommunikationsvermögen sowie Kooperationsfähigkeit,
  • Belastbarkeit, sicheres Auftreten, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Loyalität gegenüber dem Arbeitgeber,
  • überdurchschnittliches Engagement mit der Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung auch außerhalb der üblichen Bürozeiten,
  • Fahrerlaubnis der Klasse B.


Was können Sie von uns erwarten?
 

  • Dotierung bis Entgeltgruppe 12 TVöD bzw. nach Besoldungsgruppe A13 (LG 2.1) LBesG NRW,
  • ein sehr vielfältiges, verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet,
  • eine Verwaltung mit kurzen Kommunikationswegen und flachen Hierarchien,
  • flexible Arbeitszeiten sowie Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Pflege,
  • einen hohen Grad an Arbeits- und Gestaltungsfreiheit, den Sie mit Ihrer Eigenständigkeit effizient auszufüllen wissen,
  • attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.


Im Interesse der beruflichen Gleichstellung und im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG NRW) sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Die Gemeinde Westerkappeln begrüßt die Bewerbungen von anerkannt schwerbehinderten Menschen und ihnen gleichgestellten behinderten Menschen. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.


Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren und zum Aufgabengebiet steht Ihnen die Bürgermeisterin der Gemeinde Westerkappeln, Frau Annette Große-Heitmeyer zur Verfügung.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?
 

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung per Mail bis zum 27. September 2019 an bewerbung-fachbereich@westerkappeln.de. Bitte fassen Sie dabei alle eingescannten Unterlagen zu einer PDF-Datei zusammen. Von Bewerbungen auf dem Postweg bitten wir abzusehen.