Ein Abend für Engagierte:

Öffentliche Projektmesse der Westerkappelner Zukunftswerkstatt und Heimatpreisverleihung am 19. September 2019 in der Aula der Gesamtschule


Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer lädt am 19. September alle interessierten Bürger*Innen, Vereine und Verbände aus Westerkappeln zum Besuch der Projektmesse im Rahmen der Zukunftswerkstatt und zur Heimatpreisverleihung ein.


Die Gemeinde Westerkappeln verleiht dieses Jahr am Donnerstag, 19. September 2019 ab 19:00 Uhr in der Aula der Gesamtschule erstmalig einen Heimatpreis an engagierte Ehrenamtliche. Die Idee für den Heimatpreis kommt vom Land NRW, das mit Auslobung des Preises das unterschiedliche Engagement für die Heimat stärker würdigen möchte.


Engagiert und vielfach ehrenamtlich schmiedeten auch viele Menschen in Westerkappeln in den vergangenen Sommermonaten in der Zunftswerkstatt zahlreiche Ideen zur künftigen Gestaltung der Gemeinde und des Gemeindelebens. Rund 30 Projektprofile wurden ausgetüftelt. Für jede Projektidee gibt es eine/n oder mehrere Projektpaten, die sich für die Umsetzung ihrer Projektidee stark machen. Die Projektpaten stellen ihre Ideen für Westerkappeln ebenfalls am Donnerstag, 19. September 2019 ab 19:00 Uhr in der Aula der Gesamtschule in einer öffentlichen Projektmesse vor und freuen sich, mit interessierten Besuchern ins Gespräch zu kommen und möglicherweise weitere Unterstützer*Innen zu finden.


Informationen zur Zukunftswerkstatt gibt es im Internet unter www.gemeinde-westerkappeln.de (unter der Rubrik: Leben in Westerkappeln - Zukunftswerkstatt) sowie bei der Gemeinde Westerkappeln, Frau Anke Biehl. Informationen zum Heimatpreis gibt Herr Niklas Schulte.